Kundenstopper Tafel Holz | jansen-display.de

Kundenstopper Tafel Holz

Artikelnr.
Moritz Peters
Leiter Customer Support & PR

Bei Fragen zu diesem oder anderen Produkten beraten wir Sie gerne. Sie wünschen ein Angebot zu individuellen Stückzahlen oder einer Sonderanfertigung? Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage und wir antworten umgehend oder senden Ihnen das entsprechende Angebot.

Mein Team freut sich auf Ihre Anfrage!

Anfrage senden

Eigenschaften Kundenstopper Tafel Holz

Technische Daten
Gewicht des angesammelten Produkt (kg) 12,509 | 12,664 | 13,2 | 7,385 | 7,7
Gewicht (kg) 13,62 | 13,928 | 15 | 8,244 | 8,7 | 8,78
Gewicht (kg) 0 | 249 | 296,4 | 302,56 | 320 | 403,224
Version Doppelseitig
Volumen (l) 0
Garantie (M) 12
Lichtintensität (lx) 0
Farbe Dunkelbraun | Hellbraun | Schwarz
Material Holz / LTD
Installation Freistehend
Sichtbare Größe (mm) 470 x 660 | 600 x 1010
Vorderseite LTD
  • Kreidetafel Aufsteller für den Innen- und geschützten Außenbereich

    Werbetafel aus hochwertigem Buchenholz. Elegant, robust und langlebig. Setzen Sie Ihre Angebote in Szene.

    • Gehwegtafel aus Hartholz für den Innen- und Außeneinsatz geeignet.
    • Tafel mit melaminharzbeschichteter Spanplatte, beschreibbar mit Kreidemarkern und Kreide. Einfach zu reinigen.
    • In Hell-, oder Dunkelbraun und in Schwarz erhältlich.
    • Feuerverzinkte Stahlscharniere.
    • Ideal für Restaurants und Gastronomie.
Wählen Sie die Eigenschaften Ihres Produkts:
Bitte wählen Farbe
Bitte wählen Format
auf Lager, Sofort versandfertig
  • ab 74,13 € exkl. MwSt.
  • inkl. MwSt. 88,21 €
  • zzgl. <a href="https://www.jansen-display.de/lieferinformationen">Versandkosten</a>
  • ab 10 Stück 72,65 €
  • ab 25 Stück 71,20 €
  • ab 50 Stück 69,77 €
Sie brauchen eine größere Menge? Anfrage senden
+
-

Detaillierte Produktbeschreibung Kundenstopper Tafel Holz

Rechtlicher Hinweis:
Darf man seine Kundenstopper einfach in den öffentlichen Straßenraum stellen? Es ist eine Grauzone aber eigentlich ohne Genehmigung nicht erlaubt.
Was also tun? Einfach beim Ordnungsamt der jeweiligen Stadt nachfragen und eine Sondergenehmigung einholen. Außerdem empfiehlt es sich die Nutzung von Werbeflächen direkt im Mietvertrag des Geschäfts zu vereinbaren.